Bebaute Grundstücke

Bebaute Grundstücke

Eye-candy for any Joomla! based website

Baudenkmale, Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Wohnimmobilien, Gewerbeobjekte, Industrieobjekte, Freizeitimmobilien, Spezialobjekt

Unbebaute Grundstücke

Unbebaute Grundstücke

Bauland, Bauerwartungsland, Rohbauland

Grundstücksgleiche Rechte/ Belastungen

Grundstücksgleiche Rechte/ Belastungen

Erbbaurechte, Nießbrauch, Wohnungsrechte, Dienstbarkeiten, Überbaurechte, Wegerechte

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.
Steuerliche Wertermittlungen

Prüfung der Feststellungsbescheide von Immobilien

 Ist es sinnvoll gegen einen Feststellungsbescheid Ihrer Wohnimmobilien Einspruch einzulegen? Maßgeblich für diese Entscheidung ist der Abgleich mit dem Verkehrswert zum Bewertungsstichtag. Wir bieten Ihnen hierzu eine kurzfristige Prüfung zum Pauschalpreis an.  

Prüfung der Feststellungsbescheide Ihrer Immobilien als Wertplausibilisierung

Wesentliche Merkmale der Prüfung:
·          Bewertung auf der Grundlage der ImmoWertV
·          Ortstermin mit einer Besichtigung der Immobilie
·          Fotodokumentation
·          Kurze Beschreibung und Beurteilung des Objektes zum Wertermittlungsstichtag
·          Überschlägige Bewertung von besonderen, objektspezifischen Grundstücksmerkmalen
·          Vorabprüfung auf das Vorhandensein von weiteren Belastungen des Grundstückes (Grundbuch, Baulasten, o.ä.)
·          Ermittlung des Bodenwertes
·          Durchführung eines Wertermittlungsverfahrens auf Grundlage der Angaben des Eigentümers und der Erkenntnisse des Ortstermines (Sachwert– oder Ertragswertverfahren) zur überschlägigen Bestimmung des Verkehrswertes

Alle vorgenannten Leistungen biete ich Ihnen als Paket, zusammengefasst in einem ca. 10 seitigen Dokument, für Wohnobjekte mit einem seitens des Finanzamtes festgestellten Wert von bis zu 500.000 Euro zu einem Pauschalpreis in Höhe von brutto 475,00 Euro incl. MwSt. an.

Sollte als Resultat der Wertplausibilisierung eine Anfechtung des Bescheides und somit ein Wertgutachten sinnvoll erscheinen, kann das bereits gezahlte Honorar angerechnet werden.

Für Bewertungen größerer oder gewerblicher Objekte fordern Sie bitte ein konkretes Angebot an.

Voraussetzung für die Leistungserbringung zum Angebotspreis ist die Vorlage eines aktuellen Grundbuchauszuges, einer aktuellen Flurkarte, Bauplanungsunterlagen, Wohnflächen- und Kubaturberechnungen, ggf. Mietverträgen und eines Auszuges aus dem Baulastenverzeichnis, bei Eigentumswohnungen zusätzlich die Vorlage von Teilungserklärungen durch den Auftraggeber. Selbstverständlich können alle Unterlagen auch durch unser Büro beschafft werden.